Ihre Vorteile mit Biolandprodukten der Metgerei Hügle in Freiburg

Bioland-Produkte erkennen Sie an dem geschützten Bioland-Markenzeichen. Nur Vertragsbetriebe, die den hohen Bioland-Qualitätsstandard erfüllen, dürfen das Bioland-Markenzeichen verwenden. Alle Vertragsbetriebe verpflichten sich zur Einhaltung der strengen Bioland Richtlinien für Pflanzenbau, Tierhaltung und Verarbeitung.

 

Hochwertige Fleisch- und Wurstwaren: Dafür stehen wir als Bioland-Vertragsmetzgerei. Wichtige Voraussetzungen für die ganz besondere Fleischqualität sind gesunde Tiere, artgemäße Haltung, gutes Bio-Futter und natürliche Reife. Das Biofutter wird überwiegend im eigenen Betrieb erzeugt, so weiß der Bauer, was seine Tiere fressen. Bioland schreibt für alle Nutztierarten eine 100-prozentige Biofütterung vor.

 

Nur wenn eiweißhaltiges Biofutter für Schweine und Geflügel nicht ausreichend verfügbar ist, werden einzelne konventionell erzeugte Futterkomponenten in geringen Mengen eingesetzt, um die Tiere bedarfsgerecht zu ernähren und ihre Gesundheit nicht zu gefährden. Gentechnisch verändertes Futter oder Tiermehl sind im Biolandbau seit jeher verboten. Importiertes Billigfutter aus Entwicklungsländern ist mit den ethischen und sozialen Prinzipien des ökologischen Landbaus nicht vereinbar.

Bild: Glückliche Kuh auf der Weide
Bild: Bioland Logo

Metzgerei Bernd Hügle

Tullastraße 75a

79108 Freiburg im Breisgau

E-Mail: info@metzgerei-huegle.de

Bild: DE-ÖKO-001 EU-Landwirtschaft